Weihnachtsschießen 2018

Am 28..12.2017 fand das alljährliche Weihnachtsschießen unserer Bogensportler in der Turnhalle der Adam-Ries-Grundschule statt. Aufgrund einer Kommunikationspanne war der Auftakt etwas holprig, da unsere Leichtathleten auch zwischen den Feiertagen nicht auf ihr Training verzichten und ebenfalls die Halle nutzen wollten. Die zeigten zum Glück Verständnis für die Bogensportler, so dass das Weihnachtsschießen stattfinden konnte. Hierfür herzlichen Dank an die Leichtathleten.

Danach füllte sich die Halle mit den Schützen, Angehörigen und Mitgliedern der Vereinsführung. In einer Kurzeinführung wurden die Anfänger von den Trainern Tim und Daniel wettkampffähig ausgebildet. Im Losverfahren wurden die Anfänger den Gruppen mit den erfahrenen Schützen zugelost. Bevor es allerdings los ging, konnten sich alle noch am Buffet stärken.

Mit 10 Mannschaften mit jeweils 3 Schützen wurde auf einen Parcours mit 10 Spaßzielen geschossen. Bei den, auch für erfahrende Schützen, anspruchsvollen Zielen, mit Odysseusschuß und rotierender Röhre kam richtig Jahrmarktatmosphäre auf und wir hatten trotz ehrgeizigem Wettkampf viel Spaß.

Nach 10 Zielen, durften 4 Mannschaften ins Stechen gehen. Das Stechen fand bei Kerzenschein im Dunkeln statt. Da keiner sah, wer was getroffen hat, blieb die Spannung bis zum Schluss erhalten. Da es tatsächlich 2 Mannschaften geschafft haben, von 6 Pfeilen 4 "einzutüten", mussten auch der begehrte Platz eins noch mal im Dunkeln ausgeschossen werden. Hier trat auch die Mannschaft mit dem jüngsten Teilnehmer an. Wir gratulieren unserem jüngsten Teilnehmer zum 2. Platz.
Bei der Siegerehrung wurden die Gewinner mit Geschenkgutscheinen belohnt. Beim gemeinsamen Aufräumen blieb auch noch genug Zeit um sich über das Vereinsleben und die sportlichen Ziele im neuen Jahr zu unterhalten. Also wieder ein rundum gelungenes Weihnachtsschießen 2017.

Wir danken den Organisatoren und allen Helfern für das schöne Event und freuen uns schon auf das Weihnachtsschießen 2018

50 Jahre Gynastikgruppe RO RI

Wir gratulieren der Gymnastikgruppe RO RI herzlichst zum runden 50. Geburtstag

50 Jahre Rori

Als unser Verein noch ein 15-jähriger Teenager war, gründete sich die Gymnastikgruppe. Gemeinsam sind wir reifer geworden und freuen uns, dass wir auch die bewegentesten Zeiten überstanden haben. Mit diesem Wissen machen uns auch die Herausforderungen der Zukunft keine Bange.

Wir freuen auf viele, gemeinsame Jahre, viel Freude, Gemeinschaft und natürlich Spaß am Sport.

 

Europa-Cup 2017 im Bogenlaufen

Vom 21. – 23- Juli 2017 fand im Stadion "1.Mai" in Berlin-Lichtenberg die Hinrunde des Europa Cups im internationalen Bogenlauf statt. Das favorisierte russische Team musste den Wettkampf leider kurzfristig absagen. Gewonnen hat das französische Team vor den beiden deutschen Mannschaften 2 und 1.

 Siegerehrung Bogenlauf

Die Rückrunde fand am 24. / 25.9. in Zoetermeer in Holland statt. Das internationale Teilnehmerfeld aus Frankreich, Holland, Deutschland, Tschechien, Estland und Russland hatte bei gutem Wetter viel Spaß und Freude an dieser schönen, neuen Sportart. Das russische Team, das bei der Hinrunde passen musste gewann vor dem französischen und holländischen Teams.

https://handboogsport.smugmug.com/Runarchery/NK-Runarchery-Runarchery-Europa-Cup/

Besonders freut uns der Erfolg unserer Athletin Annerose Klügl, die in der Gesamtwertung den 8. Platz belegte und damit in ihrer Altersklasse "Woman Masters" den 1. Platz belegte.

Ergebnisse

 

 

Erfolgreich im Seniorensport

Unser einziger Seniorensportler in der Abteilung Leichtathletik war 2017 wieder sehr erfolgreich.

Dr. Matthias Hüttig gewann 2017 den dritten Berlin-Brandenburgischen Meistertitel in der Altersklasse M45 im 1500m-, 5000m- und 10000m-Lauf.

Zusätzlich wurde er Vierter bei der Hallenmeisterschaft über 1500m im 10km Straßenlauf und im Crosslauf.

Wir gratulieren unserem Sportkameraden herzlichst, bedanken uns für die Erfolge und wünschen ihm weiterhin Gesundheit und viel Freude beim Laufen !!!

 

Selgros F-Jugend Fußball-Cup  2017 – Superspaß und Riesenerfolg

Am 27.5.2017 haben unsere Fußballer die F-Jugendmannschaften von BSV Eintracht Mahlsdorf, Hertha 03 Zehlendorf, BFC Dynamo, FC Hansa Rostock, SC Staaken, SC Schwarz-Weiß Spandau 1953, 1. FC Union Berlin, SV Empor Berlin und RB Leipzig in unser Stadion an der Dolgenseestrasse  kurz „Dolge“ zum Selgros F-Jugend-Cup eingeladen.

Bei bestem Wetter und Sommerfestatmosphäre setzten sich die Nachwuchshoffnungen des RB Leipzig im Modus alle gegen alle durch. Unsere Heimmannschaft freute sich über den 6. Platz und einen Tag mit viel Fußball, Spaß und guter Laune.

Der Vorstand dankt allen Beteiligten der Abteilung Fußball für die gelungene Veranstaltung, die unserem Verein nicht nur überregionale Aufmerksamkeit beschert, sondern auch unsere jüngsten Fußballhelden große Sportatmosphäre schnuppern lässt.

Besonderer Dank gilt unseren Jugendtrainern der F2-Mannschaft Steffen Piepka und Hartmut Neitzke, die durch ihr Engagement maßgeblich zum guten Gelingen beigetragen haben. 

Mehr Informationen gibt es auf der Webseite unserer Fußballabteilung http://www.sv-bau-union.de/index.php/juge/2-f-jugend/spielberichte