Leichtathletik hat wieder ein junges Talent

Jonas Lipka gewann bei den U14 Meisterschaften den 75m-Lauf in der Klasse Jugend M12 in 9,51s und wurde damit Berliner Meister. Im Vorlauf schaffte er die Strecke in 9,47s und stellte damit einen neuen Vereinsrekord auf.

Wir gratulieren herzlichst und freuen und hoffen auf eine erfolgreiche Zukunft und wünschen ihm weiter viel Spaß beim Sport treiben.

Der Vorstand

Offenes Training Croquet

Die Abteilung Croquet lädt am 11. September 2022 von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr Interessierte zu einem offenen Training mit dem amtierenden Deutschen Meister ein.

WIR wollen Euch auf unserem Rasenplatz in der Scheffelstraße einen Einblick in dieses traditionsreiche und strategische Präzisionsspiel geben, erste Techniken vermitteln und Torschüsse üben (den Ball mit dem Schläger durch ein „Hoop“ spielen). IHR müsst nichts als Neugier und Schuhe mit einer glatten Sohle mitbringen.

Bitte meldet Euch an unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Herzliche Grüße und hoffentlich bis zum 11.09.

bildcroquet2022

Teilnahme der Lichtenberger Bogenbären an der EBHC 2022 in Frankreich

Teilnahme der Lichtenberger Bogenbären an der European Bowhunter Championships 2022 2022 in Frankreich (24. Juni - 2. Juli 2022)

Die Bogenbären Frank Bobert und Stefan Mund habe sich am 24. Juni aufgemacht, um an der Europameisterschaft der IFAA teilzunehmen (https://ebhc2022.fftl.com/ ) . Ingesamt haben über 1000 Schützen aus ganz Europa in verschiedenen Bogenklassen und Altersklassen teilgenommen. Das Turnier ging über 5 Tage wobei jede Bogenklasse einen „Ruhetag“ hatte. Der Veranstalter hatte 8 Parcours mit je 28 Zielen gestellt. Somit wurde an jedem Wettkampftag auf einem anderen Parcours geschossen. Alle Parcours waren extrem anspruchsvoll gestellt und auch das Gelände sowie die Wetterbedingungen forderten allen Schützen eine Menge ab. Eine Besonderheit bei diesem Verband ist, dass alle erwachsenen Schützen vom gleichen Pflock schiessen unabhängig davon, ob der Schütze einen Primitiv-Bogen schießt oder einen Compound-Bogen. Demzufolge standen sogut wie alle Ziele auf maximalen Entfernungen. Am Ende des Turniers konnten Frank und Stefan eine sehr gute Plazierung im internationalem Vergleich belegen. Frank belegt in der Klasse „Bowhunter Recurve“ den 18. Platz und Stefan in der Klasse „Traditional Bow“ den 16. Platz. Das Turnier war trotz der Anstrengungen von vielen schönen Eindrücken geprägt und zeigte, dass sich auch Schützen aus Berlin im internationalen Vergleich messen können, trotz eingeschränkter Trainingsmöglichkeiten im 3D Bereich.

Alles ins Kill

Ulf Säwert (SV Bau-Union) ist Deutscher Meister im Croquet 2022

Bei den Deutschen Meisterschaften im Golf Croquet hat Ulf Säwert aus unserem Verein nach 2019 zum zweiten Mal den Pokal nach Berlin geholt.

Vom 25.08. bis 28.08. fand im Quickborner Stadtteil Renzel auf der idyllischen Anlage im „Helenen-Hof“ die 21. Auflage um den Titel statt. Bei tollem Wetter absolvierten wir am Donnerstag und Freitag die Vorrundenspiele in vier Gruppen. Schon hier gewann Ulf alle sechs Spiele, u.a. gegen den deutschen Ranglistenersten Bruno Hess (Schifferstadt). Unsere Berliner Spielerinnen Ulrike Potratz, Yvonne Kunath und Inken Gatermann konnten sich leider nicht für das Achtelfinale qualifizieren, weil die Leistungsdichte in diesem Jahr sehr hoch war. Ein Highlight aber landete Ulrike, die dem Deutschen Ex-Meister Jörn Vinnen (Hamburg) mit 7:3 keine Chance ließ.

Ulf setzte seine Siegesserie  am Samstag im Achtel- und Viertelfinale fort. Am Sonntag im Halbfinale gelang ihm ein 7:4 und 7:5 gegen den Titelverteidiger Wolfgang Usbeck (Obertshausen), und Im Finale besiegte er Alexander „Kurt“ Kirsten (Leipzig) 7:5 und 7:4. Dies bedeutete den verdienten Titel und Freude allenthalben auf der späten Heimfahrt im ICE von Hamburg nach Berlin.

Dm Croquet 2022

Ulf Säwert gewinnt Ostdeutsche Meisterschaft im Croquet

Ulf Säwert (SV Bau Union) gewinnt im Golf Croquet die Ostdeutsche Meisterschaft 2022

Am 23./24.07. fand im Stadion ‚1. Mai‘ die zweite Auflage der Ostdeutschen Meisterschaften im Golf Croquet statt. Insgesamt elf Spieler:innen bewarben sich in diesem Jahr um den Titel. Nachdem der Regen am Samstagvormittag aufgehört hatte, kamen das Turnier und die beiden Plätze bei bestem Croquet-Wetter so richtig in Fahrt. Auf der Terrasse ließen wir den Samstag mit unseren Gästen aus Leipzig und Hamburg bei leckeren Speis und Trank ausklingen.

In den Platzierungsspielen und der Finalrunde am Sonntag wurde es richtig spannend. Es gab viele enge Spiele zu sehen – davon konnte sich auch unsere Vereinsvorsitzende Gabi Winkler überzeugen, die vorbeikam und interessiert zusah. Im Spiel um Platz 3 gewann Priska Vinnen (Hamburg) mit 7:5 gegen Anne Lehmann (Leipzig). Das Finale konnte Ulf Säwert (Berlin) ebenfalls mit 7:5 gegen Titelverteidiger Alexander „Kurt“ Kirsten (Leipzig) für sich entscheiden. Bei strahlendem Sonnenschein fand gegen 16.00 Uhr dann die Ehrung aller Aktiven statt.

Übrigens: mit der Teilnahme von Nina Mesecke (89 Jahre jung, Hamburg) und Nils Hader (17 Jahre alt, Leipzig) zeigt Croquet, dass es von jung bis erfahren geschlechterübergreifend gespielt werden kann. Also fühlt Euch alle herzlich eingeladen, es auch mal zu versuchen.

Und last but not least geht ein großes Dankeschön an unseren Verein und im besonderen an Christian Gehrmann, für die tolle Unterstützung bei der Vorbereitung des Turniers.

ostdeutsche meisterschaft 2022Die 3 Erstplatzierten (v.l.n.r.): Priska (3.), Ulf (1.) und Kurt (2.)

Mehr Informatinen zu Croquet gibt es hier

http://www.krocket.de/